Touristikrat

Die Nordheimer sind gastfreundlich, haben ihren Besuchern viel zu bieten. Diese Gastlichkeit sichtbar und spürbar zu machen ist die Aufgabe des Touristikrats. Der richtete als Anlaufstelle für Gäste ein Touristikbüro im Rathaus ein. Zunächst nur an den Wochenenden geöffnet, stieß diese Informationszentrale gleich auf großes Interesse und entwickelt sich nun allmählich weiter.

Neben dem Tagesgeschäft geht der Touristikrat auch übergeordnete Ziele an. Nur drei Beispiele: Er kümmert sich um Informationstafeln, in der Sommersaison um samstägliche Empfänge für die Gäste des Orts und er verhilft einheimischen Betrieben zu einer guten Präsentation. Nicht zuletzt unterstützte der Touristikrat die Kommune beim Einrichten dieser Website.

Gemeinderäte, Vertreter der Winzer, der Gastronomie- und Beherbergungsbetriebe sowie des Nordheimer Gewerbes bilden den Touristikrat. Die Mitgliedsbetriebe zahlen eine Umlage, aus der das Gremium seine Aktivitäten zugunsten aller finanziert.